24h Expressversand
Schonender Transport
Von Haustür zu Haustür

AGB Tierversand24.de

Allgemeines

  1. Tierversand24.de -nachfolgend Tierversand24.de genannt- ist eine Marke, mit eigenem Internetauftritt, der Firma GPEX e.K. mit Sitz in Moorweg 1, 24784 Westerrönfeld.
  2. Tierversand24.de biete dem Kunden eine Möglichkeit seine Kleintiere sicher in Deutschland und den anliegenden Staaten zu versenden.
  3. Diese AGB regeln das Vertragsverhältnis zwischen Tierversand24.de und den einzelnen Vertragspartnern, die da wäre: Auftraggeber -nachfolgend Auftraggeber genannt-, Absender und Empfänger.
  4. Der Auftraggeber erkennt durch durch seinen Auftrag diese AGB uneingeschränkt an. Der Auftrag kann durch das Onlineformular, per Mail oder Telefonisch übermittelt werden.
  5. Die Nichtberufung auf die Bestimmung dieser AGB stellt keinen Verzicht von Seiten Tierversand24.de auf die zukünftige Berufung, auf diese oder andere Bestimmung dar.
  6. Tierversand24.de arbeitet ausschließlich aufgrund dieser AGB, in Verbndung mit den ADSp, neueste Fassung.
  7. Tierversand24.de bedient sich eigener Fahrzeuge, Kurier-Netzwerken (Ilonexs, Der Kurier, General Overnight (GO!)) und Partner-Kurieren zur erfüllung der Versandaufträge.
  8. Die Sendungen werden -sofern nicht schriftlich anders vereinbart- als Sammelgut transportiert. Tierversand24.de darf die Sendungen über jeden Zwischstopp befördern, den Tierversand24.de als angemessen hält.

Dienstleistung

  1. Sofern keine besonderen Dienstleistungen schriftlich vereinbart worden sind, so beschränkt sich die Dienstleistung von Tierversand24.de auf das Abholen, Befördern und Zustellen der Sendung. Der abholende Fahrer hat jederzeit das Recht zur Kontrolle der Sendung, hierzu ist er jedoch nicht verpflichtet. Ebenfalls ist der Fahrer nicht verpflichtet die Anzahl der versendeten Tiere und deren Gesundheitsstatus zu prüfen.
  2. Der Tierversand erfolgt nur am Montag, Dienstag, Mittwoch und Donnerstag (nur Fische, Reptilien und Wirbellose). Zwei Tage vor einem Feiertag werden auch keine Abholungen mehr durchgeführt.
  3. Der Versandauftrag muss bis spätestens 18 Uhr am Vortag bei Tierversand24.de eingegangen sein. Ist dies nicht der Fall behält sich Tierversand24.de vor den Versand auf das nächstmögliche Datum zu verschieben.
  4. Die Sendung wird am angegebenen Tag zwischen 12 und 18 Uhr abgeholt und am Folgetag zwischen 8 und 12 Uhr zugestellt. Diese Zeiten sind für Tierversand24.de nicht bindend. Insbesondere in Fällen von höherer Gewalt (z.B. Stau, Fahrzeugpanne, Fahrerausfall).
  5. Sofern nicht anders schriftlich vereinbart, erfolgt die Zustellung an die Poststelle/Warenannahme, bzw. hinter die erste verschlossene Tür.
  6. Wenn besondere Dienstleistungen zu dem eigentlichen Versand gewünscht sind, so müssen die separat dazugebucht werden (per Onlineformular, per Mail oder Telefonisch). Diese Sonderleistungen werden gegen Zusatzkosten erbracht und sind nicht im Grundpreis mit inbegriffen. Die Gebühr für die einzelnen Sonderleistungen richten sich nach der jeweils gültigen Preisliste oder dem Online-Kalkulator.
  7. Tierversand24.de kassiert für den Auftraggeber ebenfalls Nachnahmen. Der Maximalbetrag für eine Nachnahme ist 2500 € in Bar. Die Gebühr hierfür richtet sich nach der jeweils gültigen Preisliste oder dem Online-Kalkulator. Nach einzug der Nachnahme hat Tierversand24.de bis zu 14 Tage Zeit das Geld auf das angegebene Konto zu überweisen. Tierversand24.de haftet nicht für falsch angegebene Bankverbindungen. Tierversand24.de behält sich vor die Sendung zuzustellen, auch wenn die Nachnahme nicht bezahlt werden kann.

Stornierungen

  1. Tierversand24.de behält sich jederzeit das Recht vor den Versandauftrag zu stornieren,bzw. zu verschieben, wenn Tierversand24.de oder Partnerfirmen es für notwendig erachten um den Schutz der Tiere zu wahren. Insbesondere bei Fällen von massiven Witterungseinflüssen (z.B. Hitze oder Kälte), Fahrzeugpanne, Fahrerausfällen, Pandemien, etc.
  2. Für entgehenden Gewinn, Folgekosten, Schadenserastz oder ähnliches kommt Tierversand24.de nicht auf.
  3. Der Auftraggeber ist jederzeit berechtigt den Auftrag zu stornieren. Der Auftrag muss bis spätestens 10 Uhr am Tage der Abholung storniert werden. Anderenfalls wird eine Fehlanfahrt in Höhe von 20 € inkl. MwStr. fällig. Tierversand24.de hat das Recht für die stornierung einer Sendung 4 € netto in Rechnung zu stellen. Bei Sendungen die über das Netzwerk von General Overnight versandt werden, können bei Stornierung keine Transportkosten zurück erstattet werden. Ist die Zahlung nicht vorfeld geleistet worden, so hat Tierversand24.de das Recht den vollen Frachtpreis in Rechnung zu stellen.
  4. Für Sendungen für die der Fahrer Kartonagen mitbringt hat Tierversand24.de das Recht den vollen Kaufpreis der Kartonagen, bei einer Stornierung durch den Kunden, in Rechnung zu stellen.

Verpflichtungen des Auftraggebers

  1. Der Auftraggeber ist verpflichtet wahrheitsgemäße Angaben zur Sendung zu machen, insbesondere im Bezug auf das Frachtpflichtige Gewicht, die Abmessungen, den Inhalt und die unverzichtbaren Daten von Absender und Empfänger.
  2. Der Auftraggeber ist verpflichtet die Tiere, die zur Beförderung an Tierversand24.de übergeben werden, nach den aktuell geltenden IATA-Standards und der Tiertransportverordnung zu verpacken. Insbesondere in Bezug auf die besonderen Anforderungen an die Behälter, die Mindestabmessungen, die Ausbruchsicherheit und stabilität. Bei mangelhafter Transportverpackung behält sich Tierversand24.de das Recht vor die Tiere jederzeit umzupacken. Die entstandenen Kosten hat der Auftraggeber in voller Höhe, zzgl einer Bearbeitungsgebühr in Höhe von 5 € netto, zu tragen.
  3. Der Auftraggeber verpflichtet sich die Tiere so zu verpacken, dass diese für min. 48 Stunden mit ausreichend Futter und Wasser, bzw, Wasserhaltigen Lebensmittel zu versorgen.
  4. Der Auftraggeber hat dafür zu sorgen dass alle veterinärrechtlichen Auflagen eingehalten werden, dass die Tiere entsprechend verpackt und gekennzeichnet werden. Der Absender hat die von Tierversand24.de zu Verfügung gestellten Versandaufkleber zwingend zu verwenden. Bei Nichteinhaltung behält sich Tierversand24.de vor, die Sendung nicht anzunehemen.
  5. Der Auftraggeber ist verpflichtet sicherzustellen, das sowohl der Absender, als auch der Empfänger im dem vorgegebenen Zeitfenster an der angegebenen Adresse anwesende sind und die Sendung versandbereit ist, bzw. entgegen genommen werden kann. Die angegebenen Zeiten sind Richtzeiten und für Tierversand24.de nicht bindend. Ist bei Abholung oder Zustellung niemand anzutreffen, so hat Tierversand24.de das Recht 20 € inkl. MwStr. in Rechnung zu stellen. Zusätzlicher Aufwand, wie z.B. durch den Fahrer mitgebrachte Kartonagen Können ebenfalls in voller Höhe in Rechnung gestellt werden. Bei Fehlanfahrten der Firma General Overnight behält sich Tierversand24.de vor die kompletten Versandkosten in Rechnung zu stellen. Sollten die Tiere nicht versandfertig sein, wenn der Fahrer zum Abholen kommt, so behält sich Tierversand24.de das Recht vor, 3 € netto je angefangene 5 Minuten Wartezeit in Rechnung zu stellen.
  6. Wird der Empfänger beim ersten Zustellversuch nicht angetroffen, so hat der Auftraggeber die entstehenden Kosten für eine zweite Anfahrt in voller Höhe zu übernehmen, zzgl eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 5 € netto. Wird der Empfänger auch bei dem zweiten Zustellversuch nicht angetroffen, wird das Tier zum Absender zurück befördert. Die Kosten hierfür übernimmt der Auftraggeber in voller Höhe, zzgl eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 5 € netto. Wenn aufgrund der Uhrzeit oder Feiertagen kein Rücktransport per Overnight möglich ist, behält sich Tierversand24.de vor die Sendung per Direktfahrt zurück zum Absender zu befördern. Die Direktfahrt wird dem Auftraggeber mit 1,10 € netto pro Lastkilometer in Rechnung gestellt.
  7. Der Auftraggeber verpflichtet sich alle anfallenden Zusatzkosten die, durch Verschulden des Absenders, Empfängers oder Auftraggebers entstanden sind, in voller Höhe zu übernehmen. Dies gilt insbesondere für unzureichende Verpackungen, gravierende Adressfehler, Sonderfahrten, etc. Tierversand24.de hat das Recht zzgl. eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 5 € netto in Rechnung zu stellen.

Ausschlußbestimmungen

  1. Es werden nur Sendungen befördert welche den Sendungsdefinitionen von Tierversand24.de einzuordnen sind und keinem Transportausschluß unterliegen. Der Versender muss gewährleisten, dass der Inhalt des Paketes nicht gegen geltendes Recht verstößt. Wenn unklar ist ob eine Sendung transportiert werden darf, sind im Vorfeld Weisungen von Tierversand24.de einzuholen.
  2. Ausgeschlossen sind: sterbliche Überreste, giftige und gefährliche Tiere, Tiere die nicht verkehrssicher verpackt sind.
  3. Sollte der Auftraggeber oder Absender gegen die Ausschlußbestimmungen verstoßen, so haftet dieser im vollem Umfang für die entstehenden Schäden.
  4. Tierversand24.de behält sich das Recht vor jede Sendung zu öffnen und zu überprüfen.

Sendungserhalt

  1. Mit seiner Unterschrift bestätigt der Empfänger die Sendung im ordnungsgemäßen, unversehrten Zustand erhalten zu haben. Bei evtl Beschädigungen sind diese direkt beim Fahrer zu bemängeln und beim Unterschreiben zu vermerken.

Gewichtskontrollen

  1. Als Berechnungsgrundlage des Frachtpreises dient das jeweils höhere Real- oder Volumengewicht.
  2. Tierversand24.de behält sich vor die Abmessungen und das Realgewicht zu kontrollieren. Dies kann an mehreren Schnittstellen des Transportweges passieren. Bei Abweichungen des angegebenen frachtpflichtigen Gewicht hat Tierversand24.de das Recht für jedes weitere Kilogram 1,20 € ink. MwStr., zzgl 5 € netto Bearbeitungsgebühren in Rechnung zu stellen.

Beförderungsentgeld

  1. Die Bezahlung erfolgt vor der vollständigen durchführung des Transportes, entweder per Überweisung, PayPal, Bar bei Abholung oder Zustellung.
  2. Wird ein weiterer Betrag in Rechnung gestellt, so ist diese nach 7 Tagen ohne Zahlungserinnerung fällig.
  3. Ist der Empfänger nicht der Auftraggeber und soll die Sendung per Nachnahme bezahlt werden, so wird der Betrag von dem Auftraggeber fällig, wenn der Empfänger die Nachnahme nicht zahlen kann.
  4. Wenn das Entgeld Bar bei Abholung bezahlt werden soll und der Absender die Zahlung nicht tätigen kann, so wird der Transport nicht durchgeführt und es wird eine Fehlanfahrt in Höhe von 20 €, inkl MwStr. und eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 5 € netto fällig.
  5. Bei Barzahlungen bei Abholung oder Zustellung wird von dem Fahrer eine Quittung ausgestellt. Diese ist für einen angemessenen Zeitraum aufzubewahren.

Haftung

  1. Tiersendungen sind vom Versicherungsschutzs ausgeschloßen (Verlust, Verendung).
  2. Tierversand24.de haftet nicht für durch Tiere verursachte Schäden, Verlust des Labels während des Transportes, entgangenen Gewinn, Fehler bei der Auftragsübermittlung, Fehler im Online-Auftrag oder Verlust von Tieren aus den Packstücken.
  3. Tierversand24.de haftet ausschließlich für Schäden die durch grobe Fahrlässigkeit entstanden sind. Die Höhe der Haftung beschränkt sich auf die Höhe des Beförderungsentgelt.

Schlußbestimmungen

  1. Der Gerichtsstand ist Rendsburg.
  2. Soweit eine Bestimmung dieser AGB unwirksam sein sollte, so bleibt die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen hiervon unberührt. Im Zweifelsfall wird der unwirksame Teil durch die gesetzlichen Bestimmungen ersetzt.
Stand: 01.07.2020